Berge, Wälder, Kultur: Wandern ist ein Dauertrend, gepaart mit Genuss und Erlebnis. In der neuen Ausgabe von „Aktiv & entspannt“, die am 13. März in der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten erscheint, dreht sich alles rund um die aktive Erkundung in der Natur.

Wandern hat sein angestaubtes Image schon lange verloren. In den Bergen und in den Wäldern der Mittelgebirge unterwegs zu sein ist angesagt. Etwas über
17 Millionen Bundesbürger favorisieren Umfragen zufolge Wandern als ihren Urlaub.

Rund sechs Prozent wandern sogar regelmäßig einmal in der Woche. Und in einer Sache sind sich alle einig: Die Natur erleben ist das Hauptmotiv beim Wandern. Das sagen 93,4 Prozent der Befragten aus.

Dabei handelt es sich nicht etwa um Sonntagsspaziergänger, 47 Prozent der Wanderer unternehmen vier- bis sechsstündige Touren. Weitere 30 Prozent sind sogar bis zu sechs Stunden unterwegs – und das auch gerne in der Gruppe. Fast ein Viertel der Wanderungen wird von Gruppen mit mehr als vier Personen unternommen.

Aktiv & entspannt: Abenteuer vor der Haustür

In der neuen Ausgabe von „Aktiv & entspannt“ gehen zeigen wir Möglichkeiten, wie und wo sich die aktive Erkundung der Natur und die Freude am Genuss verbinden lassen. Die Alpenstädte sind nicht nur Ausgangsort für schöne Bergtouren, sondern haben zugleich ein breites kulturelles Angebot.

Um ein kleines Abenteuer zu erleben, muss man nicht um die halbe Welt reisen, sondern Höhlen, Schluchten und weite Wälder finden sich in unserer unmittelbaren Region. Zudem erklärt ein Extremwanderer, warum Wandern ein echter Genuss ist.

Mehr zum Thema und zu unseren Produkten

Aktiv & entspannt