Die Stuttgarter Zeitung und die Stuttgarter Nachrichten haben  das Zucker & Mehl 2019 an die Kioske gebracht. Damit ist die vierte Ausgabe des Backmagazins auf dem Markt. Auf 68 Seiten gibt es Rezepte, Features und Tipps rund ums Backen in der Weihnachtszeit.

Ausstecherle sortieren, Butter und Mehl bereitstellen und den Backofen vorheizen. Jetzt geht die Weihnachtsbäckerei an den Start. Die Leserinnen und Leser der beiden Tageszeitungen haben für das Zucker & Mehl 2019 über 40 persönliche Rezept-Favoriten eingesendet: vom klassischen Springerle, besonderen Kreationen wie einer Bratapfel-Biskuitrolle oder Familienrezepte wie Oma Luisles Kirschkuchen. Unbedingt nachbacken! Das geht nämlich ganz einfach, denn die Zubereitung wird gewohnt Schritt für Schritt erklärt, sodass eigentlich nichts schiefgehen kann.

Die Zucker & Mehl-Autorinnen begeben sich auf die Spur des Springerles, dem schwäbischen Klassikers unter dem Weihnachtsgebäck. Sie vertrauen beim Backen auf die Tricks der Großmutter und verraten Tipps, wie die Weihnachtsbäckerei mit Kindern gelingt. Außerdem verraten wir, was man tun kann, wenn am Weihnachtsmorgen die Keksdosen noch leer sind und die Schwiegereltern plötzlich vor der Tür stehen.

Zucker & Mehl 2019: Auch im Online-Shop erhältlich

Das Backmagazin Zucker & Mehl ist ab Samstag, 16. November, zu einem Preis von 4,90 Euro am Kiosk und im ausgewählten Zeitschriftenhandel erhältlich. Außerdem bei Rewe und in unseren Online-Shops: https://abo.stuttgarter-zeitung.de/Produktwelt/Magazine/  https://abo.stuttgarter-nachrichten.de/Produktwelt/Magazine/

Zucker und Mehl 2019